Beginnjahr 2011 Abschlussjahr 2014

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschBasisbildung, MigrantInnen, Good Practice, Gute Praxis
Abstrakt

Das Handbuch ist als Ideenpool und Gestaltungshilfe für BildungsanbieterInnen (ProgrammplanerInnen, MultiplikatorInnen, TrainerInnen) im Bereich der Basisbildungs­arbeit mit MigrantInnen konzipiert.

MigrantInnen in Österreich sind eine höchst heterogene Gruppe hinsichtlich diverser demographischer Variablen und biografischer Erfahrungen. Gleichzeitig gehören sie überproportional oft zu den InteressentInnen für Basisbildungsangebote. Es ist eine herausfordernde Aufgabe, Basisbildung für Lernende mit Migrationserfahrung methodisch optimal zu gestalten und zugleich in der eigenen Förderlandschaft und Organisationslogik nachhaltig zu implementieren. Internationale Vorbilder können dafür wertvolle Anregungen liefern.

In diesem Sinne wurden für das Handbuch 43 internationale, innovative Good Practice-Beispiele nach definierten Kriterien recherchiert und in Form von neun Clustern systematisch für eine mögliche Umsetzung in Österreich aufbereitet.

Ein abschließendes Kapitel zur Implementierung soll die Übertragung konkreter Beispiele auf den Kontext österreichischer Einrichtungen erleichtern.

Ergebnisse

Das Handbuch wurde mit der ISBN 978-3-200-02981-1 veröffentlicht und steht unter www.netzwerkmika.at online zur Verfügung.

Erhebungstechniken und Auswahlverfahren

Recherche und strukturierte Aufbereitung

Publikationen (+ link zum OBV)
  • Aschemann, Birgit (2013): Gute Praxis in der internationalen Basisbildungsarbeit mit MigrantInnen.
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen