Beginnjahr 2018 Abschlussjahr 2022

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschEvaluation, Bildungsmanagement, Motivationspsychologie, Pilotprojekt, Grundkompetenzen, Umfrage
Abstrakt

Vor dem Hintergrund der vom Auftraggeber definierten Zielsetzung zu analysieren, in welchem Ausmaß und unter welchen Bedingungen der vom BMBWF aufgesetzte Prozess erfolgreich ist, besteht der erste Schritt im Hinblick auf die Kohorten 2018/19 bis 2020/21 darin, den Status quo der Projektumsetzung an allen Schulstandorten mittels einer Online-Befragung zu erheben. Die Ergebnisse dienen dazu, in weiterer Folge je zwei Schulstandorte auszuwählen, in denen die Projektumsetzung entweder als erfolgreich oder aber wenig/nicht erfolgreich zu bezeichnen ist. Mittels Analysen von Interviews mit den Leitungspersonen dieser ausgewählten Schulstandorte, bei denen auf die Sammlung niedrig inferenter Daten geachtet wird, sollen Faktoren extrahiert werden, die auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse mit dem Erfolgsgrad der Projektimplementation in einen begründeten Zusammenhang gebracht werden können. Diese für die Implementations¬qualität als neuralgisch erachteten Faktoren dienen als Ausgangspunkt für die Konstruktion von Befragungsinstrumenten für die drei bei der Projektimplementation operativ tätigen Personen¬gruppen (Mitglieder der MPTs, PSIs und Lehrpersonen an den betreffenden Schulen).

Das Evaluationsdesign wird über die vier Generationen hinweg konstant gehalten: (a) Online-Erhebung an allen zu einer Generation gehörenden Schulen, um Informationen über die Qualität der Implementation zu erhalten. (b) Ziehung von vier Schulen mit unterschiedlicher Implementationsqualität (Kontinuum: sehr gute Qualität – mittelmäßige Qualität – mangelhafte Qualität – noch keine Implementation begonnen). (c) Interviews mit den Leitungspersonen der vier Schulen; Auswertung der Transkripte, um für die Implementationsqualität neuralgische Informationen zu gewinnen. (d) Auf der Basis dieser neuralgischen Punkte Konstruktion von drei Fragebögen (MPT, Lehrkörper, PSI) mit gleichbleibenden Konstrukten. (e) Triangulativ-datengestützter Zwischenbericht zu diesen 4 Schulen unter Bedachtnahme auf die leitende Fragestellung der Evaluation.

Publikationen (+ link zum OBV)
  • Hofmann, F. & Carmignola, M. (in Vorbereitung). Zur Erfassung von Leadershipstilen von Schulführungskräften. Entwicklung und Validierung eines Instrumentes zur Selbst- und Fremdeinschätzung der Führungsstile im Kontext von Schulentwicklungsarbeit.
  • Carmignola, M. & Hofmann, F. (in Vorbereitung). Entwicklung und Validierung einer Kurzskala zur Einschätzung der Akzeptanz von Schulentwicklungsprojekten.
  • Carmignola, M., Martinek, D. & Hofmann, F. (2020, in Vorbereitung). Gehört Dazugehören zu Schulentwicklung dazu? Die Relevanz von Schulleitungshandeln und sozialer Einbindung für die Projektakzeptanz von Schulentwicklungsinitiativen.
  • Hofmann, F., & Carmignola, M. (2019). Projekt "Grundkompetenzen absichern": Erste Ergebnisse der Begleitevaluation. In: Schulverwaltung, 7(6), 165-169.
  • Carmignola, M., Hofmann, F., & Martinek, D. (2019). Schulentwicklungsprojekte initiieren: SchulleiterInnen und LehrerInnenhandeln als Determinanten von Teilnahmemotivation und Projektakzeptanz. Beitrag in ÖFEB Jahrestagung 2019, Linz, AT.: 17/09/19 - 20/09/19.
  • Carmignola, M., Hofmann, F., & Martinek, D. (2019). Inspire Teachers for School Reform: A cross-sectional study of Perceived Principal’s Leadership Styles, Teachers Needs Satisfaction and Frustration, and Motivational Regulation in the Context of School Development. Poster zurbei 7th International Self-Determination Theory Conference, NL.: 21/05/19 - 24/05/19.
Hauptkategorie(n)Bildungswesen (Themenfeld)
Evaluation und Beratung
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen