Beginnjahr 2016 Abschlussjahr 2017

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschIndustrie, MINT
Abstrakt

Ausgangslage
Der Erfolg des Wirtschaftsstandortes Bodenseeraum basiert auf einer genügenden Anzahl gut ausgebildeter Fachkräfte in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften. Leider bildet sich seit einigen Jahren in der Bodenseeregion ein grenzübergreifender Fachkräftemangel aus. Schüler/-innen scheinen zunehmend weniger Interesse an Naturwissenschaften und Technik zu haben.

Ziel

Aufgabe des Projektes ist es, das Interesse und das Wissen um die praktische Umsetzung der MINT-Fächer bei Schüler/-innen der teilnehmenden Schulen sowie bei Lehrpersonen deutlich und langfristig zu erhöhen. Um dies zu erreichen, bringt das Projekt handwerkliche Betriebe bzw. Industrieunternehmen mit Schulen zusammen, die örtlich nahe beieinanderliegen. Durch Partnerschaften lernen sich die Beteiligten kennen und es sollen interessante langfristige Beziehungen und Projekte entstehen.

Umsetzung

Die Art der Beziehung zwischen Schulen und Betrieben entwickelt sich aus einer gemeinsamen Anfangsidee und wird anhand der Bedürfnisse der Schulen und der Betriebe weiterentwickelt. Die PHV koordiniert die Partnerschaften in Vorarlberg und unterstützt in der Umsetzung und didaktischen Aufbereitung die Projekte. Begleitend dazu gibt es eine wissenschaftliche Untersuchtung in Zusammenarbeit mit der PH St. Gallen.

Internet (pages + downloads)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen