Beginnjahr 2015 Abschlussjahr

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich, Oman Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschStudierende, Motivation, Musikerziehung, Arabische Kultur, Westliche Kultur, Oman, Kulturvergleich
Abstrakt

In den letzten 30 Jahren wurden im Sultanat Oman mehrere staatlich geförderte Institutionen gegründet, in welchen omanischen Jugendlichen eine Ausbildung in westlicher klassischer Musik und auch im Instrumentalunterricht angeboten wird. In dieser Untersuchung werden zwei dieser Ausbildungsstätten näher betrachtet: das Royal Oman Symphony Orchestra (ROSO) und das Department of Music & Musicology and der Sultan Qaboos Universität (SQU).

In dem Sultanat Oman wurde eine Musikausbildung geschaffen, welche überwiegend auf westliche klassische Musik fokussiert und dementsprechend auch in Struktur und Studieninhalten nach westlichen Vorbildern und Maßstäben aufgebaut ist. Im Oman, wo die traditionellen islamischen (religiösen, kulturellen und gesellschaftlichen) Werte, Richtlinien und Praxen in allen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens sehr tief verankert sind und auch aktiv praktiziert werden, ist das Studium der westlichen klassischen Musik mit seinen - aus islamischer Sicht - traditionsfremden Studieninhalten an sich schon problematisch: Musik - auch Musizieren sowie das Studium der (westlichen klassischen) Musik - wird von einem Großteil der Gesellschaft häufig missbilligend betrachtet. Diese Traditionsfremdheit manifestiert sich zudem auch in der Tatsache, dass viele der StudienbewerberInnen am Anfang ihres Studiums gar keine oder nur rudimentäre musikalische Vorkenntnisse vorweisen können, da in den allgemeinbildenden Schulen im Oman Musikunterricht nur marginal vorhanden ist.

Nach Abschluss der Arbeit soll Aufschluss über die motivationalen Einstellungen omanischer MusikstudentInnen gewonnen worden sein, deren Ansichten, Erwartungen und Einstellungen bezüglich ihrer beruflichen Zukunft sowie zur europäisch geprägten Musikausbildung und den damit verbundenen kulturellen Veränderungen im spezifischen islamischen Kontext von Oman.

Da in dem Sultanat in den letzten Jahren eine sehr starke Verbreitung europäischen Kulturguts zu beobachten ist und diese voraussichtlich weiter voranschreitet, könnte es für Entscheidungsträger und vor allem die Verantwortlichen der Ausbildung wesentlich sein, die motivationale Haltung der omanischen Musikstudierenden besser zu verstehen, in den Curricula und im pädagogischen Handeln zu berücksichtigen, als auch zu evaluieren. Die postsekundäre Musikausbildung im Oman wird erstmals in einen internationalen Kontext gestellt. Diese Dissertation kann außerdem eine nützliche Informationsquelle werden für MusikerInnen und MusiklehrerInnen im Oman und in anderen arabischen Ländern.

Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Bildungswesen (Themenfeld)
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen