Institution Institut des Bundes für Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen
Ländercode
Sprachcode
emailoffice@iqs.gv.at
Websitehttps://www.iqs.gv.at
Telefon+43 662 62 00 88
AdresseAlpenstraße 121, 5020 Salzburg
Bio

 

Das Institut

Das Institut des Bundes für Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen (IQS) ist eine dem österreichischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) nachgeordnete Dienststelle und unterstützt dieses bei der evidenzbasierten Steuerung und Entwicklung des österreichischen Schulwesens. Das IQS steht für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im österreichischen Schulsystem sowie für qualitätsvolle bildungswissenschaftliche Tätigkeiten.

Die Errichtung des IQS wurde im Mai 2019 im Nationalrat beschlossen (BGBl. I Nr. 50/2019), am 1. Juli 2020 nahm das Institut den Betrieb auf. Das IQS folgt dem ehemaligen Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation & Entwicklung des österreichischen Schulwesens (BIFIE) nach und baut auf dessen langjährig bewährter Netzwerkexpertise und Leistungs- und Kompetenzmessungsexpertise in speziellen und spezifischen (Test-)Domänen sowie wissenschaftlichen Erhebungs- und Verfahrensmethoden auf.

Mit dem IQS wurde die Basis für eine noch wirksamere und praxisnähere Nutzung der erhobenen Daten und Evidenzen für Qualitätssicherungsprozesse im österreichischen Schulwesen geschaffen. Die methodische Unabhängigkeit, die für die Objektivität, Reliabilität und Validität der Testinstrumente und erhobenen Daten erforderlich ist, wird dabei durch einen mit Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland besetzten Wissenschaftlichen Beirat sichergestellt. Dieser achtet darauf, dass bei der Aufgabenerfüllung Methoden und Verfahren nach international anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen angewendet werden.

Status

Projekte