Beginnjahr 2001 Abschlussjahr 2004

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktIm Berichtsjahr 2003 wurde die Abschlusstestung in der 4. Schulstufe vorbereitet. Neben standardisierten Testbögen (CFT, AST 3, d2, Schulklimatest) kommen auch selbst entwickelte Fragebögen zum Einsatz. Mit Hilfe der Fragebogenerhebungen, die gleichermaßen an Eltern wie an Lehrer/innen gerichtet sind, soll nicht nur das Arbeitsverhalten und die Lernhaltung der Kinder ermittelt werden, sondern vor allem, ob sich die Kinder, die eine „Bewegte Klasse“ besuchen, von jenen, die eine Regelklasse besuchen, unterscheiden: Sind diese Kinder sozial belastet? Ist ihre Anamnese eine andere? Gibt es Risikofaktoren, die gehäuft in „Bewegten Klassen“ auftreten? Die Fragebögen wurden bereits einer Vortestung unterzogen und gelangen im Februar/März 2004 zur Anwendung.
MethodeTheoretische Auseinandersetzung und quantitative Testungen
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenQuantitative Erhebungen (Leistung, affektive Variablen, sportmotorische Untersuchungen) an Volksschullkindern in Wien: Bewegte Klassen und Kontrollgruppen.
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Evaluation des Schulversuchs "Bewegtes Lernen - das Wiener Modell" : Endbericht ; Projekt "Bewegtes Lernen - das Wiener Modell" / Gabriele Khan ... . - Wien : Inst. Bewegtes Lernen - IBL , 2005 . - 111 S. + 2 Beil. Adresse d. Verl.: A-1230 Wien, Bendagasse 1 - 2 . - Literaturverz. S. 95 - 97. -
    Link zum Bibliotheken Verbund
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen