Beginnjahr 2013 Abschlussjahr 2017

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschKompetenz, angehender Lehrer
Abstrakt

Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg beteiligt sich mit sechs weiteren Pädagogischen Hochschulen und zwei Universitäten aus Österreich an einem Forschungsprojekt, das als nationale Zusatzstudie zur EMW Studie konzipiert ist. Im Zentrum des Interesses steht die pädagogische Handlungskompetenz der Studierenden. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich die Berufsmotivation und das pädagogische Wissen, das in der Ausbildung erworben wurde, gegen Ende des Studiums auf das pädagogische Handeln im Unterricht niederschlagen. Dazu holen die Studierenden im Blockpraktikum Rückmeldungen von ihren Schülerinnen und Schülern über ihr Handeln im Unterricht ein (Fremdeinschätzung), gleichzeitig geben die Studierenden eine Selbsteinschätzung ab. Als Erhebungsinstrument kommt der Linzer Diagnosebogen zur Klassenführung zum Einsatz.

Hauptkategorie(n)Bildungswesen (Themenfeld)
Verhalten und Persönlichkeit
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen